Beiträge

Die Sonne lachte am 16.09.2020 den ganzen Tag und viele Vereinsengel des Sportclub Hoyerswerda e.V. verzauberten das Areal rund um die KRABAT-Mühle in Schwarzkollm mit Routine, Spaß und Zuversicht in eine Läuferwelt.

34 Mannschaften mit 230 Läufern fanden sich pünktlich um 18:00Uhr am Start zum 1. SC-KRABAT-Firmenlauf ein. Ziel jeder Mannschaft war die schnellsten gemeinsamen 20km zu erlaufen. Alle Teams kämpften sensationell über eine 2- und 4km Strecke, jedoch blieb es um den Sieg bis zum Schluss spannend. Durch den bedingten Wellenstart und die unterschiedlichen Teamzusammenstellungen wurde dieser erst durch die Zeitmesstechnik errechnet.

Der Lohn für den Gemeinschaftssieg ist ein handgefertigter Keramikpokal in Form eines LAUFRABEN. Dieser kleine kostbare Kerl darf nun mit einer Bestzeit von 1:16:57 , erlaufen vom Team “Lausitzer Wolfsrudel” bei der Firma Malermeister Zschorlich gmbh wohnen und dort den Zauber des Sieges verbreiten.

Das ein gemeinsames Sieg erreicht werden konnte, setzte ebenfalls eine gemeinsame Arbeit drum herum voraus. Wir danken allen Sponsoren, Unterstützern, Helfern und Vereinsengeln für ihre Mühe und gemeinsame Arbeit. Einen besonderen Dank senden wir an die KRABAT-Mühle in Schwarzkollm, mit dieser wir Hand in Hand eine Idee in die Tat umsetzen konnten.

Alle Zeiten und auch die direkten Zieleinlaufvideos stehen über unsere Zeitmesstechnik bereits online. Weitere Impressionen werden im Laufe der nächsten Woche unsererseits über die Leitungen gejagt.

Wir sind in der heißen Phase vor dem Start, die letzten Absprachen und Vorbereitungen sind in vollem Gange. Und es ist in dieser Zeit ganz sicher für Alle klar: da gibt es einige Herausforderungen, die wir während der Veranstaltung zu meistern haben. Hier kommen also für alle Firmen noch ein paar Hinweise, damit wir gemeinsam einen tollen Laufabend erleben.

Unser Meldeportal, welches noch bis zum 15.09.2020, 23:59 Uhr geöffnet bleibt, wurde reichlich genutzt. Den Lauf um die schnellsten gemeinsamen 20 Kilometer werden wir pünktlich morgen, am Mittwoch, dem 16.09.2020 um 18:00 Uhr mit euch starten!

***********************************************************************************************************************************

Wir werden alle Sportler ab dem Parkplatz über ein Leitsystem führen – zur Startnummernausgabe, zum Standplatz auf dem Gelände und zum Start, der in Laufwellen durchgeführt wird. Bitte orientiert euch vor Ort an den Beschilderungen und den Durchsagen des Moderators!

  • Unsere Startnummernausgabe ist in der Mühlenscheune der KRABAT-Mühle am Mittwoch von 15:30 – 17:30 Uhr geöffnet und wird im Rahmen des Leitsystems jeweils immer nur von einem Teammitglied betreten.
  • Nachmeldungen neuer Firmenteams werden vor Ort nicht möglich sein.
  • Die Rechnungslegung erfolgt aufgrund der Spezifik des Wettkampfes (Anzahl der Läufer) erst nach dem Lauf, den Vertrauensvorschuss an euch halten wir für gerechtfertigt.
  • Im sportlichen Outfit, mit Maske (auf jeden Fall in der Tasche) und der Gesundheitsbestätigung für die Mannschaft im Gepäck können dann alle aktiven Sportler und Firmenbegleitpersonen den Mühlenhof betreten und sich dort bereits vor dem Start vom Flair verzaubern lassen.
  • Auf der Strecke selbst wird es keine Versorgung geben, dort bitten wir um eigenverantwortliches Handeln.
  • Im Ziel wartet die VBH-Wasserbar mit Durstlöschern in eigens für euch hergestellten VBH-Mehrwegbechern, die in euren Besitz übergehen sowie die Teilnehmermedaille für jeden Läufer. Beides nehmt ihr euch eigenständig, achtet bitte auch im Zielbereich darauf, die nötigen Abstände zu wahren und begebt euch in Richtung Mühlenhof.
  • Interessierte Besucher können gern unsere Teilnehmer an der Strecke selbst mit Abstand begeistern, auf dem Veranstaltungsgelände sind jedoch lediglich die Läufer und Firmenangehörige zugelassen.

***********************************************************************************************************************************

Gemeinsam mit unseren Veranstaltungssponsoren VBH, AOK, Autohaus Schiefelbein, Wohnungsgesellschaft, Lausitzwelle und Wochenkurier wollen wir allen Sportlern ein sicheres und nachhaltiges Lauferlebnis schaffen. Wir bitten alle Teilnehmer sich genügend Zeit zu nehmen, vorbereitet zum Veranstaltungsort zu kommen, und den Anweisungen des Moderators und allen Helfern zu folgen. Denn für uns ist jeder Teilnehmer einzigartig und doch gilt, nur gemeinsam schaffen wir die Herausforderungen vor dem Lauf – beim Start – nach dem Zieleinlauf. Bis zum Schluss bleibt es spannend – die Platzierung der einzelnen Teams ist durch den Wellenstart bis zum Ende offen!

Der Lohn für all die Mühe ist ein einzigartiger handgefertigter Überraschungs-Sieger-Pokal, der Zauber des Teamerfolges und die Mystik der KRABAT-Mühle selbst. Gemeinsam werden wir für ein unvergessliches Lauferlebnis unter besonderen Bedingungen sorgen. Die KRABAT-Mühle ist auf eure kulinarischen Wünsche (Plinse, Mühlenbrot, schwarzes Eis und schwarzes Bier, sowie viele weitere Spezialitäten) nach dem Lauf vorbereitet, wir beseitigen die letzten „Laufhürden“ und ihr denkt bei eurer sportlichen Kleiderwahl an die kürzer und kühler werdenden Septemberabende, eure Maske und die Gesundheitsbestätigung. Und so haben wir „Corona“, zumindest den 1. SC-Krabat-Firmenlauf betreffend, gemeistert. Wir freuen uns auf euch!

Alle Informationen rund um den Lauf findet ihr unter:

https://sc-krabat-lauf.sportclub-hoyerswerda.de/

Unbedenklichkeitsbestätigung Mannschaft

 

 

Das ORGA-TEAM vom Sportclub Hoyerswerda e.V.

 

 

Die aktuellen Zahlen zeigen es: Stand der Anmeldungen am 07.09.2020 / morgens 08.00Uhr = 184 Sportler in 27 Mannschaften = Wir freuen uns auf EUCH !

Nur noch reichlich 2 Wochen trennen uns vom Startschuss zum 1. SC-KRABAT-Firmenlauf am 16.09.2020 um 18 Uhr. Die 2 Kilometer Laufstrecke führt die Firmenteams rund um die geheimnisvolle schwarze Mühle durch den Koselbruch, Start und Ziel ist die KRABAT-Mühle. Fünf bis zehn Personen, laufen jeweils eine Runde (2 km) oder zwei Runden (4 km). Die Teams starten gemeinsam, jeder läuft sein Tempo und seine Wunschstrecke. Wichtig ist: Das Team muss gemeinsam exakt zwanzig Kilometer erlaufen. Teilnehmen dürfen Unternehmen, Firmen, Behörden, Verbände, Vereinigungen, Einrichtungen etc. – gern auch mit mehreren Teams. Wer sich gern einheitlich präsentieren möchte, hat die Möglichkeit das Eventshirt mit seinem Firmenlogo zu erwerben.

Die Meldezahlen steigen kontinuierlich an – 19 Firmen mit 127 Startern haben bereits ihre Teilnahme angemeldet. Seien auch Sie dabei, wenn der Wettkampf um den Titel der schnellsten Firma beginnt und freuen Sie sich auf eine außergewöhnliche Laufkulisse und geheimnisvolles Ambiente.

Lassen Sie sich nach dem Zieleinlauf verführen. Zum Beispiel von schwarzem Eis, einem schwarzen Müller-Bier, Mühlen-Brot, traditionellen Buttermilchplinsen oder von Rindfleisch mit Meerrettichsauce. Die Speisekarte enthält für jeden Geschmack das richtige.

Wir freuen uns, Sie zu diesem erstmaligen Event verzaubern zu dürfen! Über folgenden Link finden Sie alle weiteren Informationen: https://sc-krabat-lauf.sportclub-hoyerswerda.de/anmeldung/

Wochenkurier – Ausgabe KW35

Der Wochenkurier berichtet am 22.08.2020 // 34. Woche:

Seid Ihr auch alle schon in den Trainingsvorbereitungen auf den SC-KRABAT-Firmenlauf?

Ich steh noch ganz am Anfang. Meine Trainingsstrecke verläuft geradewegs an der Plinsentheke der KRABAT-Mühle vorbei, wo es immer so verführerisch duftet. Oh man, dann sind die Plinsen auch noch so lecker. Davon kann ich gar nicht genug bekommen. Man sieht das auch an meiner Figur, aber es kann ja nicht jeder ein Super-Athlet sein, wie zum Beispiel Cristiano Ronaldo. Am Ende sind dann alle neidisch, wenn sie sehen, wie viel ich manchmal verdrücken kann.

Schluss mit meinen Geschichten über meinen unersättlichen Hunger. Kommen wir lieber zu meiner neuen Hauptattraktion in diesem Sportjahr, dem SC-KRABAT-Firmenlauf.

Hier laufen sowohl geübte als auch ungeübte Läufer und Läuferinnen für Ruhm und Ehre ihrer Firma. Die 2km-Strecke rund um die KRABAT-Mühle führt durch die Natur und ist für alle zu meistern. Ich habe mich auch nach einigen Trainingstagen bereits auf der Strecke wiedergefunden und genieße die Abwechslung von Waldwegen und asphaltierten Strecken. Jetzt muss ich nur noch die richtige Mischung zwischen Pausen mit Plinse essen und Lauftraining für meine gesunde Lebensweise finden. Es heißt ja immer, wer genug Sport treibt, darf auch mal sündigen. Und jeder hat ja seine eigene Wohlfühlfigur.

Zum Glück gibt mir der Sportclub Hoyerswerda e.V. immer wieder nützliche Tipps um mein Leben abwechslungsreich zu gestalten und meine Gesundheit zu erhalten. Schlussendlich steigt mit dem Training auch meine Leistungsfähigkeit im Sport und in meinem bärenstarken Alltag.

 

Also, was müsst Ihr noch wissen?
Eure Firma muss sich rechtzeitig auf der Homepage des SC Hoyerswerdas anmelden. Ich freue mich natürlich sehr, wenn Eure Firma zahlreich mit Läufern und Läuferinnen vertreten ist. Geehrt wird am Ende die schnellste Firma.

Hier seht Ihr nochmal, wo bei diesem Lauf das Hauptaugenmerk liegt: Das Team gewinnt!

Der Startschuss des SC-KRABAT-Firmenlauf fällt am 16.09.2020 um 18 Uhr an der KRABAT-Mühle in Schwarzkollm.

 

Ich hoffe, ich konnte Euch überzeugen selbst mit Eurer Firma teilzunehmen und freue mich jetzt schon Euch vor Ort zu sehen. In der Zeit, wie ich noch auf euch warte, wird wohl der eine oder andere Plins einen Platz in meinem Bauch finden.

Euer SC-Bär

Wer mit offenen Augen durch Wälder und Stadtparks streift, sieht viele Läufer – im Volksmund gern als Jogger bezeichnet. Ein geübtes Auge kann schnell zwischen alten Laufhasen und Laufeinsteigern unterscheiden. Einige der Laufanfänger starten eine Laufkarriere schnell und beenden diese genauso flink. Andere bleiben und stecken sich mit dem positiven Laufvirus an. Leider wird oft zu schnell und auch zu viele Kilometer gelaufen. Dann wird in kürzester Zeit dem (untrainierten!) Körper eine ganze Menge abverlangt. ABER ist es das wert?
Mache Dir keinen Stress, suche Dir eine Umgebung, die Dir gefällt und schaffe einen angenehmen Rahmen für den Anfang. Es bringt zum Beispiel wenig, wenn Du mit dem Laufen in einer Gegend beginnen willst, die Dir nicht gefällt und mit deiner persönlichen Empfindung nicht stimmt. Schaue, ob Du gern in einer Gegend mit vielen Menschen sportlich aktiv bist oder es eher die Einsamkeit sein soll. Es ist wichtig, ein gutes Umfeld zu haben, um die ersten Trainingsschritte zu wagen. Es ist ganz einfach, mit dem Joggen oder Walken anzufangen: umziehen, Schuhe an und ab nach draußen. Dafür benötigst du weder teure Ausrüstung noch eine besondere Technik.
Ob jetzt jemand gleich mit dem Laufen beginnt oder erst mit einem schnellen Gehen ist wieder eine Entscheidung, die durch die jeweilige körperliche Voraussetzung bestimmt wird. Nicht selten ist es schlauer, erst einmal mit einem schnellen Gehen oder einer Kombination aus Laufen und Gehen zu beginnen. Dies kann der Fall sein, wenn man bei der kleinsten Bewegung ins Schnaufen kommt oder zu viele Kilos an Körpergewicht mit sich herumträgt. Hier gilt es den eigenen Verstand einzuschalten oder sich Rat von erfahrenen Trainern, Läufern oder Ärzten einzuholen.
Egal wie gestartet wird, es ist langfristig wichtig, langsam und bedächtig zu starten. Absolut hilfreich ist, das Laufen als einen Teil des Sports zu betrachten und von Anfang an nicht ausschließlich auf das Laufen zu setzen. Durch das Laufen wird der gesamte Körper beansprucht und verschiedene Muskulatur, Sehnen, Knochen, Bänder werden mehr oder weniger belastet. Übungen und Ganzkörpertraining zur Stabilisation und eine gute Nachbereitung mit einer entsprechenden Dehnung sind der perfekte Ausgleich. Verletzungen werden vermieden und dem ungewünschten Muskelkater entgegengewirkt.
Wichtig ist der erste Schritt, dazu kommen Geduld, Disziplin und Durchhaltevermögen, wenn es mal Tage gibt, die nicht klappen, wie man es sich selbst wünscht.

Ein tolles Ziel ist auf jeden Fall eine oder zwei Runden mit den Arbeitskollegen als Team beim SC-KRABAT-FIRMENLAUF zu starten! Jetzt anfangen – anmelden – trainieren und am 16.09.2020 glücklich nach 2km oder 4km gemeinsam über die Ziellinie laufen!